Top 10 für Forster und Guerrini in Val di Sole
, Lüthi Jil
Ein weiteres Highlight des Weltcup Programms stand dieses Wochenende im italienischen Val di Sole an. Die von so vielen Athleten geliebte Strecke punktete auch dieses Jahr mit unterschiedlichsten, teilweise auch neu ergänzten Streckenabschnitten und einem aussergewöhnlichen, sehr lauten Publikum vor Ort.
Podest für Federer
, Wildhaber Marina / tw
Nach einem Jahr Unterbruch und einigen neuen technischen Passagen machte der CIC Swiss Bike Cup wieder Halt in Leysin VD. Auch einige Rennfahrer vom VeloClub Eschenbach konnten sich gut in Szene setzen.
2. Lauf der Bike Word Race Series in Wetzikon
, Lüthi Jil / tw
Die Strecke in Wetzikon ist bekannt für wenige Höhenmeter und viele Kiesabschnitte. Einzig wurde auf dieses Jahr die Schlaufe im Wald leicht angepasst, trotzdem ist die Strecke immer noch sehr schnell geblieben. Die Fahrer konnten sich auf spannende Kämpfe bei sonnigem Wetter freuen.
Guerrini mit fantastischem Rennen
, Wildhaber Marina / tw
Im tschechischen Nove Mesto wurde zum dritten Weltcup dieser Saison gestartet. Die technische und meist natürliche Strecke sowie die gute Stimmung der tschechischen Fans wird im Fahrerfeld sehr geschätzt und daher zählt Nove Mesto bei vielen zur Lieblingsdestination.
EM-Medaille für Koller und Lillo - die VC Eschenbach Akteure trotzen den Elementen
, Kessler Karin / tw
Die Mountainbike-Europameisterschaften, die vom 8. bis 12. Mai in Cheile Gradistei, Rumänien, stattfanden, waren geprägt von Regen, Kälte und Schlamm. Technische Anpassungen an der Strecke waren notwendig, um die Sicherheit der Athleten zu gewährleisten. Trotz der widrigen Bedingungen zeigten die Athleten des Veloclub Eschenbach, Nicole Koller, Dario Lillo und Lars Forster, bemerkenswerte Leistungen und tragen zwei Medaillen nach Hause.

Weitere Einträge